StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Storyline

Nach unten 
AutorNachricht
Argon
Reloader der Techunion
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Reloader
Rasse: Mensch
Herkunft: Terra

BeitragThema: Storyline   Sa Sep 12, 2009 5:50 pm

Storyline


Überall gibt es Geschichten, auch hier. Hier ist die Geschichte der Republik niedergeschrieben, wie sie entstanden ist und was danach geschah.

Chapter I
Die Entstehung der Republik


Es waren kalte und grausame Zeiten in der Galaxis. Die Rassen lagen im Krieg miteinander und nur die stärksten überlebten. Die Kriegsopfer aus diesen Tagen gerieten so schnell in Vergessenheit, wie sie an der Front gestorben waren. Niemand hat je die Gefallenen gezählt und es wären auch zu viele gewesen um sie in einer Lebensspanne überhaupt zählen zu können. In jener Zeit ergab es sich, das ein paar dieser Rassen ein Bündnis schlossen. Sie schworen, zusammenzuhalten und der Galaxis den Frieden zu bringen, den sie brauchte. Nach und nach schlossen sich immer mehr Rassen dem Bund an, jene die weiterhin angegriffen, wurden zurückgeschlagen und ausgelöscht.
Nachdem die innere Bedrohung getilgt war, konnte das Bündnis sich entfalten. Man entwickelte ein Regierungssystem, eine Struktur und eine geordnete Armee. Die Republik war gegen alles gefeit... so schien es. Doch dann trafen sie auf die Menschen. Und es ergab sich, das diese eine Rasse in der Lage war, sie alle zu vernichten.
Nach gescheiterten Verhandlungen brach schließlich der Krieg aus. Die Menschen hatten seit ihrer Existenz nichts anderes getan, als sich gegenseitig zu bekriegen. Bei ihnen zählte immer noch: nur der Stärkste überlebt. Und so war es nicht verwunderlich, das die Truppen der Republik, die doch so lange in Frieden gelebt hatten, keine Chance gegen die Menschen hatten. Jene verfügten jedoch nicht über das nötige Wissen, wie man sich mit Raumschiffen weiter von ihrem Planeten entfernte als bis zu den Grenzen ihres Sonnensystems.

Die Republik zog sich auf Entscheidung des Senates zurück und so endete der Krieg. Die Menschen dachten, sie hätten gewonnen, doch anstatt zusammenzuhalten, wie noch während des Krieges wandten sie sich wieder gegeneinander.
Während die Menschen dabei waren, sich selbst auszulöschen traten immer mehr Rassen der Republik bei. jene kamen aus unbekannten Galaxien, die meisten waren Flüchtlinge. Doch sie wurden in die Republik, die doch den Frieden wahren wollte aufgenommen. Dann geschah das Unvermeidliche. Die Menschheit löste letzten Endes die Vernichtung ihres Planeten aus. Jene, die schnell genug vor der atomaren Strahlung hatten fliehen konnten trieben hilflos in jedem Verfügbaren Raumschiff im All. Ohne Treibstoff und ohne Nahrung waren sie auf Hilfe angewiesen.
Im Senat entbrandete ein heftiger Konflikt, doch am Ende entschied man sich dafür, den übrigen Menschen zu helfen. Ihnen wurde also ein Angebot auf Nahrung, Rettung und den Schutz der Republik entgegengebracht. Die Menschen, die endlich begriffen hatten, das sie mit ihrem Krieg untereinander alles zerstört hatten, was sie besessen hatten, waren dankbar über dieses Angebot.

So kam es, das auch die Menschen in die Republik aufgenommen wurden. Dieser Bund hält bis heute, zumindest zum größten Teil.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://reloaded.vampire-legend.com
Argon
Reloader der Techunion
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Reloader
Rasse: Mensch
Herkunft: Terra

BeitragThema: Re: Storyline   Sa Sep 12, 2009 6:02 pm

Chapter II
Die Rebellion


Es kam, wie es kommen musste. Wenn man in Frieden lebt, kommen immer solche Gedanken und Ideen auf, es ist nur eine Frage der Zeit. Rund 250 Jahre später kam es, das sich ein paar der Bewohner der Republik abspalteten. Sie fühlten sich von eben jenen ausgenutzt und verraten. Während die Bewohner im Inneren Sektor gut lebten, kämpften sie hier draußen jeden Tag ums Überleben. Sie wussten nicht, das dieses Problem schon Hauptstoff vieler Sitzungen gewesen war und es wäre ihnen auch egal gewesen. Alles begann mit Anschlägen auf den Senat.
Die Republik nahm das als Kriegserklärung und leitete umgehend Gegenmaßnahmen ein. Hier begann der Krieg gegen die Rebellen:
Die Manticor und die Destructor, zwei der Spitzenschiffe der Armee und der Techunion wurden entsandt, um der Rebellion im Seran-System ein schnelles Ende zu bereiten. Insgesamt wurden 8.000 der besten Krieger der Armee der Reublik auf den beiden Schiffen untergebracht. Angeführt von Shas'O'Kais, einem frischen Kommandanten der Armee und dem Reloader der Techunion begannen die beiden Schiffe umgehend mit der Besetzung einiger Teile des Planeten.
Kurz nach der Ankunft der Republik auf Seran Alpha, entsendete Shas'O'Kais eine junge Frau namens Jaina zu der Alpha-Basis, um Pläne und Informationen zu stehlen. Da ihr Vater selber ein Rebell war und auf der Alpha-Basis stationiert war, gelang es ihr, hinein zu kommen. Ihr Droide, Stiak, schaffte es, die Informationen zu stehlen und dann durch einen Fehlalarm, den jener Droide ausgeführt hatte, gelang es Jaina schließlich wieder, zu flüchten und die Pläne an Kais zu geben.
Unterdessen bereitete sich der Anführer der Rebellen, ein Mann namens Pash Draken, auf den Krieg gegen die Republik vor. Er entsandte einen Teil seiner Truppen um die Landungseinheiten in der Stadt Mas'roka zu überrennen. Das ganze konnte nur durch einen Fremden verhindert werden. Rarion, Anhänger des Chaos, missbraucht die ganze Situation auf Seran Alpha für seine finsteren Pläne. Der Rückzug der Rebellentruppen ging somit auf sein Konto. Welche finsteren Pläne Rarion jedoch verfolgt, bleibt vorerst wohl noch im Verborgenen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://reloaded.vampire-legend.com
 
Storyline
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Storyline
» - Storyline -
» War Dogs - Planung (Storyline, Anmeldungen)
» ► Storyline
» Unsere Storyline

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Reloaded :: ~Wichtiges~ :: Lexikon :: Wichtige Informationen-
Gehe zu: