StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Bodenfahrzeuge des Konsortiums

Nach unten 
AutorNachricht
Calia

avatar


Registrierungsdaten
Rang:
Rasse: Dämon
Herkunft: Warpraum

BeitragThema: Bodenfahrzeuge des Konsortiums   Do Nov 26, 2009 9:23 pm

Bodenfahrzeuge des Konsortiums

MAT
Spoiler:
 

Daten:
Klassifizierung: Flakstellung
Bewaffnung: 130mm Boden-Luft/Boden-Boden Raketen
Besatzung: 2 Fahrer
Fortbewegung: Reifen (10)
Höhe: Truck: 5 Meter; Geschütz: 10 Meter

Das MAT (Mobile Artillery Transporter) ist Tyber Zanns Antwort auf Langstreckenraketen und Bomberangriffe aus dem Raum. Der extrem große Truck kann von 2 Personen auf Position gebracht werden, ist aber in dieser Form wehrlos; Sobald er sein Ziel erreicht hat, wird er vollautomatisch zerlegt und zu einer unbeweglichen Artilleriestellung umgebaut. Dieser Vorgang ist innerhalb weniger Minuten beendet, das Abbauen dauert jedoch wesentlich länger. Die Kanone kann in nahezu alle Winkel gebracht werden und ist über mehrere Kilometer extrem treffsicher. Der wichtigste Vorteil dieser Waffe liegt aber nicht im Bodenkampf; mit speziellen Ionenraketen, die im Truck mitgeführt werden, ist dieses Flakgeschütz in der Lage, Fregatten im Orbit des Planeten zu beschießen und somit Angriffe aus dem Raum auf die Planetenoberfläche zu unterbinden.

Apokalypse-Panzer V3
Spoiler:
 
Daten:
Klassifizierung: Panzer
Bewaffnung: 2 Ionenraketenwerfer, 2 Gatlinglaser, 4Wärmesuchraketenwerfer
Besatzung: 2 Fahrer, 3 Schützen
Fortbewegung: Ketten
Höhe: 3m

Die dritte Generation der Apokalypse-Panzer ist das Prachtstück in Tybers Bodenkampffahrzeugen. Mit schwerster Bewaffnung und effektiver Panzerung gegen Projektile und Laser ist dieses Kettenmonster für jeden Einsatzbereich bestens gerüstet. Die Lackierung ist auf die rote Wüste von Fractis abgestimmt, in der der Panzer beinahe unsichtbar wird.

Executor-Droide MK-12
Spoiler:
 

Daten:
Klassifizierung: Infanterieabwehr
Bewaffnung: 9 Turbolaser
Besatzung: n/A
Fortbewegung: Rollen
Höhe: 1.70m

Der Hinrichter-Droide trägt seinen Namen zu Recht. Er ist das beste Mittel gegen Infanterie, das das Konsortium aufzubieten hat. Mit einer ganzen Turbolaserbatterie und einem kleinen Schildgenerator ausgerüstet, kann ein einzelner Droide mit einem ganzen Squad an Fußtruppen aufnehmen, hat allerdings gepanzerten Fahrzeugen wenig entgegenzusetzen. Der Droide wird von einer KI gesteuert, die beschränkt auf Taktikwechsel reagieren kann. Beispielsweise erkennt sie Angriffe von hinten und reagiert entsprechend. Der Executor-Druide hat 2 Stadien: Eingerollt kann er sich rasend schnell fortbewegen, aufgebaut ist er sehr langsam, kann jedoch nur hier seine Waffen nutzen.

Desert Eagle
Spoiler:
 

Daten:
Klassifizierung: Transporter, Luftunterstützung
Bewaffnung: 2 Turbolaser, 2 MGs, 2 Raketenwerfer
Besatzung: 2 Piloten, 2 Schützen, bis zu 10 Passagiere
Fortbewegung: Flug
Höhe: 4m

Die Dessert Eagle dient den Konsortium sowohl als Transportmittel für lange und kurze Strecken als auch als Unterstützungseinheit für Bodentruppen. Mit einer Spitzengeschwindigkeit von bis zu 203km/h und der Fähigkeit, auf kleinstem Raum senkrecht zu starten und zu landen, ist die Eagle die ideale Transporteinheit für Fußtruppen. Ihre Bewaffnung ist ebenfalls nicht zu unterschätzen, ungeschützte Bodentruppen können ihr in Sekundenbruchteilen zum Opfer fallen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Bodenfahrzeuge des Konsortiums
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Reloaded :: ~Wichtiges~ :: Lexikon :: Bodentruppen-
Gehe zu: